Die Winterferien können kommen

Rechtzeitig vor den Winterferien in Sachsen-Anhalt ist die Volksschwimmhalle Gräfenhainichen wieder voll einsatzfähig. „Wir mussten den Frühjahrsputz ein wenig vorziehen“, erklärt Schwimmhallenleiterin Nancy Bauer mit einem Augenzwinkern.

Anfang des Jahres musste das Bad kurzfristig für ein paar Tage schließen, weil im Eingangsbereich die Decke saniert werden musste. Hier befinden sich der Kassenbereich, der Imbiss und von hier aus gelangen die Besucher auch in die Umkleideräume und den Saunabereich. Die Türen zum Schwimmmeisterraum und dem Aufenthaltsraum für die Schwimmlehrer mussten außerdem erneuert werden.

„Wegen der hohen Lärmbelästigung und aus Sicherheitsgründen konnten wir für die Zeit der Bauarbeiten keine Badegäste begrüßen“, informiert Nancy Bauer, geprüfte Meisterin für Bäderbetriebe. Die Kunden hätten mit viel Verständnis reagiert. Die Baby- und Schwimmkurse starteten zum Beispiel eine Woche später als geplant. „Das Ergebnis“, findet Nancy Bauer, „tröstet über die Unannehmlichkeiten hinweg.“ Dank LED-Beleuchtung und etwas Farbe, die nach den Arbeiten aufgetragen wurde, wirke der Bereich heller und einladender.

Nun freut sich das Team der INFRA Service Sachsen-Anhalt GmbH, die das Bad im Auftrag der Stadt Gräfenhainichen betreibt, auf die Winterferien. In dieser Zeit (vom 5. bis 10. Februar) bietet die Schwimmhalle verlängerte Öffnungszeiten an: Von montags bis freitags ist die Anlage bereits ab 13:00 Uhr zugänglich und damit zwei Stunden früher als sonst. Alle weiteren Daten bleiben unverändert. Sie sind auf der Internetseite einsehbar: www.schwimmhalle-graefenhainichen.de.