Köthener Badewelt ab 12. August wieder geöffnet

Nach knapp fünf Wochen öffnet die Köthener Badewelt am Montag, dem 12. August, wieder ihre Pforten. Seit dem 6. Juli war die Sport- und Freizeitanlage in Köthen am Ratswall für die jährlichen Wartungswochen geschlossen. Nun sind die Arbeiten erfolgreich beendet. Und: Die in dieser Woche im Labor analysierten Wasserproben sind einwandfrei.

„Wir freuen uns, innerhalb unserer Wartungswochen alles geschafft zu haben, was wir uns vorgenommen haben. Und das war eine Menge. Allein das Leeren und Befüllen des Sport- und Wellenbeckens nimmt schon eine Menge Zeit in Anspruch. Zehn bis zwölf Tage dauert das“, weiß Christian Wallschläger, der Niederlassungsleiter der MIDEWA in Köthen. „Die große Herausforderung, in relativ kurzer Zeit eine komplett neue Steuerung der Wasseraufbereitung und Lüftungs- und Klimatechnik zu installieren, haben wir auch gemeistert“, ergänzt er.

In den vergangenen Wochen wurden viele kleinere und notwendige Arbeiten erledigt. So ist der Bereich um den Wasserspielplatz neu gepflastert, der Fliesenspiegel im Planschbecken und die Umrandung des Außenbeckens erneuert worden sowie einige Duschen. Auch an der Beleuchtung gab es kleinere Veränderungen und stellenweise wurde frische Farbe aufgetragen. Außerdem wurde überall gründlich geputzt.

Die MIDEWA-Tochter INFRA Service Sachsen-Anhalt GmbH betreibt die Köthener Badewelt. Eigentümerin ist die Palm Springs GmbH & Co. KG. Die Wartungswochen finden jedes Jahr in den Ferien statt, damit unter anderem das Schulschwimmen ohne Einschränkungen angeboten werden kann.

 

Downloads


Öffnung Köthener Badewelt | PDF - 111 KB