Köthener Badewelt schließt bis auf Weiteres

Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzuschränken, bleibt die Köthener Badewelt am Ratswall ab Samstag, 14. März, geschlossen. Das hat die Palm Springs GmbH & Co. KG gemeinsam mit ihrem Betriebsführer, der INFRA Service Sachsen-Anhalt GmbH, in Anbetracht der bundesweiten Entwicklung beschlossen.

“Wir haben entschieden, den öffentlichen Bade- und Saunabetrieb bis auf Weiteres stillzulegen. Wir sehen in erster Linie die Verantwortung gegenüber unseren Badegästen und damit auch gegenüber der Allgemeinheit. Die Gesundheit der Menschen geht vor”, sagt David Rieck, Geschäftsführer von Palm Springs. Wie lange die Sport- und Freizeitanlage am Ratswall in Köthen geschlossen bleibt, könne man jetzt noch nicht abschätzen. Man werde die Entwicklung der Fallzahlen intensiv verfolgen und abwarten, was die Gesundheitsämter raten. David Rieck geht davon aus, dass mindestens in den kommenden 14 Tagen kein Bade- und Saunabetrieb möglich sein wird.

Die Beschäftigten des Betriebsführers werden unterdessen nicht nach Hause geschickt. Sie erledigen in den nächsten Tagen Reinigungs und Wartungsarbeiten, um die Bad- und Saunalandschaft in Ordnung zu halten.

 

 

Downloads


Köthener Badewelt schließt bis auf Weiteres | PDF - 158 KB