MIDEWA baut neues Kundencenter in Merseburg

Das neue Kundencenter der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH nimmt Gestalt an. In der vergangenen Woche begannen die Firmen, das neue Domizil des Wasserversorgers in der Burgstraße 8-10 in Merseburg umzubauen.

Die Idee, in der Dom- und Hochschulstadt Merseburg, ein Kundencenter zu schaffen, ist mindestens anderthalb Jahre alt. „Wir haben lange nach einem geeigneten Objekt gesucht, wo wir uns den Kunden ansprechend präsentieren und gleichzeitig unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vernünftige Arbeitsbedingungen bieten können. Außerdem suchten wir etwas in zentraler Lage. Unsere Kunden sollen uns gut erreichen können, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß. Auch Parkplatzmöglichkeiten an der Burgstraße entlang sind vorhanden“, sagt Alexandra Schoenitz, die Leiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der MIDEWA.

Seit August ist der Wasserversorger nun Mieter des Objektes Burgstraße 8-10 der Wohnungsgenossenschaft Aufbau. Jetzt wird eifrig gewerkelt, um den Wünschen der MIDEWA und ihrer Kunden gerecht zu werden. Alexandra Schoenitz: „Wir lassen Trockenbauwände einziehen, schaffen neue sanitären Anlagen, erneuern die Heizung und die Elektrik, und wir errichten neue Fenster.“

Bei der Innenausstattung ihres neuen Kundencenters in Merseburg setzt die MIDEWA auf die Kreativität zweier junger Designer, etwa bei der Gestaltung der Schaufenster und des Eingangsbereiches. Spielgelegenheiten für die Kinder der MIDEWA-Kunden sind ebenfalls vorgesehen, so dass ihnen nicht langweilig wird. „Wir wollen“, so Alexandra Schoenitz, „unsere neuen Räume in der Burgstraße auch zu einem Kommunikationscenter ausbauen. Wer etwas über die MIDEWA wissen will, zum Beispiel über die Trinkwasserqualität, Preise, Ausbildungsplätze, bekommt hier die Informationen – oder auch einen Gesprächstermin.“ 

Sofern die Arbeiten planmäßig verlaufen, soll das neue Kundencenter voraussichtlich Ende Oktober eingeweiht werden. Bis zu sechs MIDEWA-Beschäftigte sollen sich hier um die Anliegen der Kunden kümmern. Damit wird der gesamte Kundenservice der Niederlassung Saale – Weiße Elster in der Weißenfelser Straße 74 in der Burgstraße 8-10 konzentriert. „Das soll der zentrale Anlaufpunkt für unsere Kunden in Merseburg und aus dem Umland werden“, kündigt Alexandra Schoenitz an.