MIDEWA-Kundencenter schließen wieder für den Publikumsverkehr

Seit Juli waren die Kundencenter der MIDEWA geöffnet. Das ändert sich jetzt wieder.
Ab Dienstag, den 23. November, werden die MIDEWA-Kundencenter in Köthen (Anhalt), Lutherstadt Eisleben, Bitterfeld und Merseburg wieder für den Publikumsverkehr schließen.

“Auf Grund der aktuellen Corona-Entwicklung sehen wir uns in der Pflicht, unsere Kundencenter für die Öffentlichkeit zu schließen, um den Kontakt zwischen unseren Mitarbeitern und den Kunden auszuschließen. So können wir alle bestmöglich schützen und hoffen, damit steigenden Inzidenzwerten entgegenzuwirken. Wie auch schon Anfang des Jahres bleiben wir für unsere Kunden natürlich erreichbar: telefonisch, per E-Mail oder auf dem Postweg”, erklärt Uwe Störzner, Geschäftsführer der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH. 

“Kundenanliegen in gewohnter Qualität und Schnelligkeit zu bearbeiten, das hat bereits  während des Lockdowns gut geklappt. Corona hat unsere Kommunikation stark verändert. Wir haben unsere Mitarbeiter geschult, weiter in Technik investiert, um mit unseren Kunden und Mitarbeitern im Austausch bleiben zu können. Dank der positiven Einstellung zu notwendigen Veränderungen und dem Engagement unserer Mitarbeiter hat das funktioniert“, weiß Uwe Störzner.

Die MIDEWA-Kundencenter sind ab Dienstag zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr, Dienstag von 8:00 bis 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr. 

Die Trinkwasserversorgung ist essentiell und unverzichtbar für jeden Einzelnen. Daher bleibt die MIDEWA auch für den Fall einer Störung rund um die Uhr in Bereitschaft. Alle Telefonnummern und E-Mail-Adressen der Kundencenter und die dazugehörigen Bereitschaftsnummern sind auf der Homepage www.midewa.de veröffentlicht.