Neue Leitung im Wülknitzer Weg

Im Wülknitzer Weg in Wörbzig (Stadt Südliches Anhalt) wird seit Montag, 15. Juni, auf circa 230 Metern eine neue Trinkwasserleitung verlegt. André Große betreut die Maßnahme. Er arbeitet als Bauleiter bei der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH in Köthen. “Wir ersetzen hier eine alte Stahlleitung durch PE-Rohr und erneuern zugleich fünf Hausanschlüsse.” 

Mit der neuen Leitung aus Polyethylen sichert die MIDEWA die hohe Trinkwasserqualität für die Anwohner im Wülknitzer Weg. Die Sorgen mit der Braunfärbung des Wassers und zu niedrigem Wasserdruck gehören anschließend der Vergangenheit an. 

“Wir verlegen die neue Trinkwasserleitung in offener Bauweise. Die Anwohner müssen sich also für die kommenden Wochen mit einem Rohrgraben vor ihrer Haustür arrangieren. Aber wir werden die Maßnahme in mehrere kleinere Bauabschnitte untergliedern, so dass die Belastungen für den Einzelnen zeitlich begrenzt sind”, schildert André Große. Mitarbeiter des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie werden die Baumaßnahme begleiten.

In circa vier Wochen will die MIDEWA die Maßnahme in Wörbzig abgeschlossen haben.

 

Downloads


Baumaßnahme Wörbzig | PDF - 126 KB