Neue Leitung nach Pouch

Der erste Bauabschnitt der neuen Trinkwasserversorgungsleitung zwischen Mühlbeck und Pouch wird voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen. Zurzeit baut die MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH entlang der Bundesstraße 100 zwischen der Südstraße und dem Ortsausgang Mühlbeck. „Das sind rund 120 Meter“, informiert die Technische Leiterin der Niederlassung Muldenaue-Fläming, Grit Schwara. Das gute Wetter der vergangenen Tage habe den Baufortschritt begünstigt. Der Erneuerungsbedarf der Leitung aus den 50er-Jahren dient der weiteren Erhöhung der Versorgungssicherheit in der Ortschaft Pouch. In einem zweiten Bauabschnitt soll die neue Trinkwasserleitung auf einer Länge von 850 Metern mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern zwischen dem Ortsausgang Mühlbeck und der bereits 2016 errichteten Druckerhöhungsstation in Pouch verlegt werden. Diese Vorhaben soll voraussichtlich im kommenden Jahr umgesetzt werden. Das Investitionsvolumen für die Gesamtmaßnahme beträgt 130.000 Euro.