Volksschwimmhalle geht in die Sommerpause

Um fit und gut in Schuss in die neue Badesaison zu starten, geht die Volksschwimmhalle Gräfenhainichen ab dem 9. Juli 2018 in die aktive Sommerpause. „Es wird eine arbeitsreiche Zeit für die Firmen und für einen Großteil unsere Leute. Wie jedes Jahr um diese Zeit stehen zahlreiche Reparatur-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten an“, informiert Marko Hahn, zuständiger Projektleiter bei der MIDEWA-Tochter INFRA Service Sachsen-Anhalt GmbH. Die INFRA betreibt die Schwimmhalle im Auftrag der Stadt Gräfenhainichen.

In der Sommerpause wird zum Beispiel die Technik, insbesondere die Anlagen zur Wasseraufbereitung, gewartet. Außerdem wird die Fensterfassade gründlich gereinigt. Die Fugen im Fliesenspiel müssen zum Teil ausgebessert werden, es wird gemalert und nach vielen Monaten intensiver Nutzung alles wieder auf Vordermann gebracht. Marko Hahn: „Die Duschen, der Bad- und Saunabereich und die Küche sind in dieser Zeit besonders im Fokus. Hier gibt es jede Menge zu tun, damit die Gäste die Anlage im August wieder in gewohnter Qualität nutzen können.“

Nancy Bauer, Meisterin für Bäderbetriebe, koordiniert die Wartungsarbeiten in der Anlage. Sie erläutert, dass auch die Sportgeräte und Hilfsmittel, die in den verschiedenen Wasserkursen zum Einsatz kommen, in der Schließzeit überprüft werden. „Was verschlissen ist oder einfach zu alt, wird ersetzt“, kündigt sie an. Aquafitnessteilnehmer dürften sich nach den Wartungswochen auch über neue Geräte, wie Hanteln, Aqua Disk-Scheiben für das gezielt Arm- und Schultertraining, Handschuhe oder Beinschwimmer freuen. All das sei bereits bestellt, sagt Nancy Bauer. Mit den neuen Geräten könne man das Kraft-, Konditions- und Ausdauertraining intensivieren. „Das Interesse an unseren Kursen ist nach wie vor sehr groß und auch für unsere jüngsten Gäste - die Babyschwimmkinder - stehen neue Geräte zur Verfügung“, freut sie sich.

Bis zum 10. August müssen sich Wasserratten gedulden, so lange bleibt die Schwimmhalle geschlossen. Ab Samstag, dem 11. August steht die Anlage wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.