Vorsicht! Falsche Anrufe zum Wasserzählerwechsel

Immer wieder versuchen Betrüger, auf unterschiedliche Weise Zutritt zu Wohnungen oder Häusern zu erlangen. Vermehrt kam es in den vergangenen Tagen im Raum Trebnitz, einem Ortsteil der Dom- und Hochschulstadt Merseburg, zu Anrufen. Dabei bezog sich die Person auf Dienstleistungen der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH.

Kunden erhielten bei diesen Anrufen den Hinweis, dass der Wasserzähler kurzfristig gewechselt werden muss - und fragten daraufhin beim Kundenservice der MIDEWA nach.  

Dazu erklärt Nicole Peter, Leiterin MIDEWA-Kundenservice in Merseburg: 

„Wir bieten für unsere Kunden im gesamten Versorgungsgebiet einen sicheren und regulären Ablauf zum Wasserzählerwechsel. So werden die Kunden vor Ablauf der Eichfrist des Wasserzählers zunächst angeschrieben, der Zählerwechsel wird terminlich angekündigt. Kommen unsere Mitarbeiter zum vereinbarten Termin, können sie sich digital ausweisen und sind auch an den MIDEWA-Fahrzeugen gut zu erkennen. Zudem tragen unsere Mitarbeiter in der Regel MIDEWA-Kleidung. Im Zweifelsfall“, rät Nicole Peter, „ist ein Abgleich über die zentrale Telefonnummer der MIDEWA 03461 352-0 möglich, indem die Betriebsausweisnummer mit dem Namen des MIDEWA-Mitarbeiters verglichen werden kann."

Eine telefonische Terminvereinbarung zum Wechsel der Wasserzähler ist nicht Praxis der MIDEWA. Daher bittet der Wasserversorger, aufmerksam und vorsichtig zu sein. 

Downloads


wichtger Hinweis Zaehlerwechsel | PDF - 125 KB