Wasserschlange hört auf den Namen Bella

Nachdem die Köthener Badewelt ihre Öffnungszeiten bis Anfang September bereits um den Dienstag erweitert hat und dann von 14 bis 21 Uhr zum Baden und Saunieren einlädt, kann die Sport- und Freizeitanlage in den Sommerferien auch montags in dieser Zeit genutzt werden. Außerhalb der Ferien schließt die Köthener Badewelt am Montag um 19 Uhr. Erstmals hat die Köthener Badewelt am 18. Juli - das ist die erste Ferienwoche in Sachsen-Anhalt - bis 21 Uhr geöffnet. 

Inzwischen hat übrigens auch die riesige Wasserschlange, die die Kinder mit Begeisterung zum Spielen und Platschen nutzen, einen Namen: Sie wurde auf den Namen Bella getauft. Zum Kindertag hatte die INFRA Service Sachsen-Anhalt GmbH, die die Köthener Badewelt betreibt, um Namensvorschläge gebeten. Bella wurde mehrmals genannt. 

Noch rechtzeitig vor den Ferien hat Anfang Juli auch die letzte von vier Schulklassen ihren Gutschein für einen Wandertag in die Köthener Badewelt eingelöst: die Klasse 5B mit Schülern und Schülerinnen der Gemeinschaftsschule "Bertolt Brecht" aus Zöschen im Saalekreis. Bereits im Mai kamen die Klasse 6B der Sekundarschule Zörbig und die Klasse 9A der Gemeinschaftsschule "J. F. Walkhoff" aus Gröbzig, Mitte Juni die Klasse 8A der Sekundarschule Droyßig aus dem Burgenlandkreis. 

Die Schulen hatten sich an der Adventskalenderaktion der MIDEWA beteiligt und nach dem Öffnen aller Türchen (plus 1) den gesuchten Begriff ermittelt - und der lautete: leitungswasserfreundlich. Zur Belohnung wurden unter allen teilnehmenden Schulklassen vier Wandertage in die Köthener Badewelt verlost. 

Die Gröbziger, so schrieben sie im Nachhinein, fanden es klasse, die Badewelt ganz für sich alleine gehabt zu haben. Am besten gefielen den Kindern Rutsche, Sprungturm und Wellenbecken. Für die Gäste aus Droyßig war es besonders spannend, drinnen und draußen schwimmen zu können. Sie genossen vor allem den Spaß mit der gesamten Klasse. Insgesamt konnten 91 Mädchen und Jungen einen wunderschönen Wandertag in der Köthener Badewelt genießen.