Zählerstand melden leicht gemacht

Deutlich vereinfacht hat die MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH die Online-Meldung des Zählerstandes über ihre Internetseite. Über den Menüpunkt “Kundenservice” auf der Startseite finden die MIDEWA-Kunden jetzt unabhängig von ihrem Wohnort das entsprechende Formular zum Ausfüllen.

“In der Vergangenheit war es ziemlich kompliziert, wenn unsere Kunden ihren Zählerstand online übermitteln wollten. Das hat sie gestört und am Ende davon abgehalten, das Angebot zu nutzen. Wir haben dazu des Öfteren Hinweise bekommen. Auch unsere Zählerableser wurden mehrfach darauf angesprochen. Jetzt haben wir diesen Prozess umgestellt und kundenfreundlicher gestaltet”, freut sich Kathleen Stettler, die Kaufmännische Leiterin der MIDEWA-Niederlassung Mansfelder Land - Querfurter Platte in Lutherstadt Eisleben. 

Ab sofort gelangen die MIDEWA-Kunden auf www.midewa.de direkt mit einem Klick von der Startseite über den “Kundenservice”-Bereich zum Online-Formular. Bisher mussten sie sich mit ihrer Postleitzahl oder ihrem Wohnort in den Bereich von “MIDEWA regional” zu ihrer zuständigen Niederlassung navigieren. Dort befand sich dann das Formular für die Online-Meldung des Zählerstandes. Kathleen Stettler: “Es ist natürlich gut zu wissen, welche Niederlassung für mich zuständig ist, wann ich die Mitarbeiter dort erreichen kann, wie die 24-Stunden-Notruf-Nummer lautet, wann die Zählerableser in meinem Ort unterwegs sind - all das findet der Kunde im Bereich MIDEWA regional. Aber diese Informationen braucht er nicht für die Online-Meldung des Zählerstandes. Die war in der Vergangenheit leider etwas versteckt.”

Die Zeiten sind vorbei. “Wir wollen, dass unsere Kunden den Zählerstand schnell und einfach an uns übermitteln können. Das ist zeitgemäß und serviceorientiert”, freut sich auch Alexandra Müller, die Leiterin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit im Unternehmen, über die Anpassung der Internetseite. 

Alle Pflichtfelder im Formular sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. Lässt der Kunde eines dieser Felder frei, bekommt er eine Fehlermeldung mit dem Hinweis, was zu tun ist. Ist alles korrekt ausgefüllt, die E-Mail-Adresse des Absenders eingetragen, kann die Online-Meldung versendet werden. Und der Kunde erhält anschließend von der MIDEWA eine Bestätigungsmail, dass die Daten korrekt übermittelt wurden. 

“Wir hoffen”, sagt Alexandra Müller, “dass wir künftig noch mehr Kunden gewinnen können, ihren Zählerstand online zu übermitteln - weil es schnell und einfach und unkompliziert funktioniert.” Sie empfiehlt, regelmäßig bei der MIDEWA im Netz vorbeizuschauen, weil sich dort auch in Zukunft einiges verändern soll. “Wir wollen uns noch kundenfreundlicher präsentieren”, kündigt sie an.

Downloads


Zählerstand online melden | PDF - 131 KB