Partner in der Abwasserentsorgung

Mit unseren Mitarbeitern decken wir ein breites Tätigkeitsspektrum ab. Vom Grundwasser über Trinkwasser, Badewasser bis hin zum Abwasser. Wir sind Partner von Städten und Gemeinden oder von Verbänden, die uns als technischen und/oder kaufmännischen Dienstleister beauftragen, damit die Abwasserentsorgung reibungslos funktioniert.

Der Abwasserzweckverband Westliche Mulde hat uns mit der vollumfänglichen Betriebsführung beauftragt. Im Verbandsgebiet leben rund 66 000 Menschen, deren Abwasser abgeleitet und umweltgerecht behandelt werden muss. Mit unseren Mitarbeitern betreiben wir die 570 Kilometer umfassende Kanalisation, eine Kläranlage und 120 Abwasserpumpwerke. Wir sind darüber hinaus für alle kaufmännischen Belange des Abwasserzweckverbandes Westliche Mulde zuständig. Wir sind Ansprechpartner für dessen Kunden. Wir kümmern uns um die Abrechnungen und den Versand von Bescheiden. All das tun wir im Namen und Auftrag des Verbandes.

Für den Abwasserzweckverband Eisleben-Süßer See arbeiten wir als technischer Betriebsführer. Das umfasst die Abwasserentsorgung für circa 45 000 Menschen im Verbandsgebiet, den Betrieb des 500 Kilometer langen Abwassernetzes, von zwei Kläranlagen und 127 Pumpwerken.

Ebenfalls als technischer Betriebsführer sind wir für den Abwasserzweckverband Wipper-Schlenze engagiert. Hier umfasst das Aufgabenspektrum ein Gebiet mit circa 37 000 Menschen, eine 360 Kilometer lange Kanalisation, sechs Kläranlagen und 230 Pumpwerke.

Der Abwasserzweckverband Queis/Dölbau ist für ein Gebiet mit 3 560 Menschen zuständig. Er hat uns beauftragt, das 32 Kilometer lange Abwassernetz zu betreiben sowie eine Kläranlage und 13 Pumpwerke.

Auch die Stadt Annaburg vertraut auf das Know-how der MIDEWA und arbeitet mit uns zusammen. Wir kümmern uns um die umweltgerechte Abwasserentsorgung in der 7 200 Einwohner-Stadt. Zum Leistungsumfang gehören zwei Kläranlagen und die 55 Kilometer lange Kanalisation.

Neben klassischen Betriebsführungsprojekten stellen wir unser Know-how in weiteren Dienstleistungsfeldern zur Verfügung, wie zum Beispiel beim Kanalmanagement . Wir betrachten und bewerten detailliert die Substanz Ihrer Abwasserinfrastruktur. Dabei greifen wir auf Benchmarks und spezielle Berechnungsformeln zurück. Am Ende steht Ihnen fundiertes Material zur Verfügung, das Ihnen bei Entscheidungen über notwendige Investitionen helfen kann. Fragen Sie uns.