Beruf und Familie vereinbaren

Berufliche Anforderungen und den privaten Alltag unter einen Hut zu bringen, das ist oftmals nicht einfach. Die MIDEWA unterstützt ihre Beschäftigten durch eine familienorientierte Personalpolitik dabei, den bestmöglichen Konsens zwischen Arbeitswelt und Freizeit zu finden. Das betrifft in erster Linie Familien mit Kindern, aber auch Mitarbeiter mit pflegebedürftigen Angehörigen. Seit 2010 führt die MIDEWA das Zertifikat zum audit berufundfamilie.

Was kennzeichnet die MIDEWA als familienfreundliches Unternehmen?

  • flexible Arbeitszeit- oder Teilzeitmodelle
  • ein umfangreicher Weiterbildungsplan
  • ein Personalentwicklungskonzept
  • die regelmäßige Durchführung von Mitarbeitergesprächen und -befragungen
  • Unterstützung aktiver Vaterschaft

Seit der Einführung der Elternzeit für die Väter haben insgesamt 23 Väter die Elternzeit bei der MIDEWA in Anspruch genommen. Auch Mario König, Bauleiter der Niederlassung Saale - Weiße Elster, ist dieser Zeit nachgekommen und berichtet:

"Am Anfang war es eine ganz schöne Umstellung. Zuvor war ich immer erst nachmittags zu Hause und habe somit vom Alltag mit Kind nicht viel mitbekommen. Den kompletten Tagesablauf habe ich erst in dieser Zeit erfahren. Ich würde es wieder so machen, denn meiner Meinung nach baut man erst in diesem Zeitraum so richtig die Beziehung zum Kind auf und der Antrag sowie die Rundum-Organisation bei der MIDEWA verlief reibungslos."

Mit Blick auf die Zukunft und eine nachhaltige Entwicklung des Unternehmens wird seit 2008 auch verstärkt Kraft in ein betriebliches Gesundheitsmanagement investiert. Die Mitarbeiter können zum Beispiel ein breites Angebot an Gesundheitskursen oder Gesundheits-Checks nutzen und erhalten Informationen über gesunde Ernährung. 

Auch wird ein Sommerferiencamp für die Kinder oder Enkel von MIDEWA-Beschäftigten bezuschusst. In jedem Fall stehen die individuellen Bedürfnisse und Lebensumstände der Mitarbeiter bei der MIDEWA im Vordergrund.